Pate des Dialogs: Professor Dr.-Ing. Hanselka

Professor Dr.-Ing. Hanselka

Herr Professor Dr.-Ing. Hanselka bereichert die Diskussion zum Thema "Nachhaltige urbane Mobilität" als Pate der Akteurskonferenz.

"Die Symbiose von Mobilität, Informationstechnik und Digitalisierung verspricht Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. Sie gibt uns die Chance, sicherer und schneller von einem Ort zum anderen zu kommen und wird zu völlig neuen Mobilitätskonzepten führen. Ich freue mich, mit den Akteurinnen und Akteuren zu diskutieren, wie nachhaltige urbane Mobilität in Deutschland gestärkt werden kann.“

 

Herr Professor Dr.-Ing. Holger Hanselka ist seit Oktober 2013 Präsident des KIT. Er studierte Allgemeinen Maschinenbau an der Technischen Universität Clausthal, wo er 1992 auch promovierte. Daraufhin war Professor Hanselka in verschiedenen Positionen am DLR tätig, zuletzt als Abteilungsleiter „Adaptronik“ in Braunschweig.

Nach einer Professur als Inhaber des Lehrstuhls „Adaptronik“ an der Otto-von-Guericke-Universität wurde er im Jahre 2001 Direktor des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit und Leiter des Fachgebiets „Systemzuverlässigkeit und Maschinenakustik“ an der TU Darmstadt. Von 2006 bis 2012 war Professor Hanselka Mitglied des Präsidiums der Fraunhofer-Gesellschaft sowie von 2011 bis 2013 Vizepräsident der TU Darmstadt.

Professor Hanselka ist Mitglied des Hightech-Forums und Sprecher für das Beratungsthema „Agilität im Innovationssystem – der Staat als Akteur“.

Weitere Informationen finden Sie hier.
 

 

Foto: © KIT/Markus Breig