Patin des Dialogs: Prof. Dr. Boe­ti­us

	 Prof. Dr. Antje Boetius,deutsche Meeresbiologin und Professorin der Universität Bremen, seit November 2017 leitet sie das Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven. Geboren: 5. März 1967 (Alter 51 Jahre), Frankfurt am Main Ausbildung: Universität Hamburg

„Wir müssen lernen, systemisch zu denken, nachhaltige Wertschöpfungsketten und ihre Chancen ernst zu nehmen als wichtiger Baustein für eine Zukunft, die wir wollen."

 

Prof. Dr. Antje Boetius, Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung, hat den Regionaldialog in Bremerhaven als Patin unterstützt.


Antje Boetius ist Polar- und Tiefseeforscherin und Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung. Sie studierte in Hamburg und San Diego Biologie und Biologische Ozeanographie und promovierte 1996 über Tiefseemikrobiologie. Die Forscherin hat an 50 Meeresexpeditionen teilgenommen und viele davon geleitet. 2009 erhielt Antje Boetius den Gottfried-Wilhelm-Leibniz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie in 2011 den ERC Advanced Grant des Europäischen Forschungsrates. Sie ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, und hat in 2018 den Communicator Preis der DFG und den Deutschen Umweltpreis erhalten.

Foto: © Alfred-Wegener-Institut / Kerstin Rolfes